Главная / Artikel / Покупка нерухомості / Hauskauf und Eigentumswohnung: Welche Bereiche von Berlin sind besonders beliebt?

Hauskauf und Eigentumswohnung: Welche Bereiche von Berlin sind besonders beliebt?

Hauskauf und Eigentumswohnung: Welche Bereiche von Berlin sind besonders beliebt?
Hauskauf und Eigentumswohnung: Welche Bereiche von Berlin sind besonders beliebt?

Das Berliner Stadtmagazin „ZITTY“ veranstaltet seit einigen Jahren regelmäßig ein sogenanntes Kiez-Ranking. Daraus geht hervor, worauf die Hauptstädter bei der Wahl der Standorte für ihre künftige Mietwohnung und Eigentumswohnung sowie beim Hauskauf besonders großen Wert legen. Dort schlägt sich auch der Trend zu einer gesunden Lebensweise nieder, denn Bereiche mit direkter Nachbarschaft zu Flächen für die aktive Erholung rückt als Auswahlkriterium immer weiter in den Vordergrund.

Plänterwald ist beim Wohnen in Berlin stark gefragt

Der Plänterwald ist ein Teilbereich der Stadtbezirks Treptow-Köpenik, der im Rahmen einer Gebietsreform im Jahr 1997 entstand. Hier findet sich ein knapp 90 Hektar großes Waldgebiet, welches sich perfekt zum Joggen, Wandern und zum Gassigang mit den vierbeinigen Hausgenossen eignet. Außerdem können sich die Nutzer der Mietwohnungen, Eigentumswohnungen und Eigenheime im Plänterwald im nördlich gelegenen Treptower Park sowie im Osten an den Ufern der Spree erholen. Für eine gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sorgen die S-Bahn- und Bushaltestellen Plänterwald und Baumschulenweg. Wer mit den privaten PKW nutzen will, kommt über die Bundesstraße B96a sowie die Autobahn A113 schnell zum Ziel.

Nachfrage nach Wohnungen ist auch in Charlottenburg sehr hoch

Der Stadtteil Charlottenburg profitiert vor allem durch seine zentrumsnahe Lage. Hier werden Höchstpreise für Immobilien erzielt, egal ob ein Hauskauf oder der Kauf einer Eigentumswohnung ansteht. Für schnelle An- und Abfahrten sorgen mit der A100, der A110 und der A111 gleich drei Autobahnen. Die Bundesstraße B2 teilt den Stadtbezirk und führt direkt bis ins Berliner Stadtzentrum. Für gute Erholungsmöglichkeiten mitten in der Stadt sorgen der Park am Schloss Charlottenburg sowie der benachbarte Berliner Zoo. Auch Einkaufsgelegenheiten sind reichlich vorhanden, den am südöstlichen Ende des Stadtbezirks befindet sich das Kaufhaus des Westens.

Berlin-Schöneberg rangiert ebenfalls sehr weit vorn

Schönberg gehört seit der Gebietsreform im Jahr 2001 zum Stadtteil Tempelhof-Schöneberg. Die Region gehört mit mehr als 11.000 Einwohnern pro Quadratmeter zu den am dichtesten besiedelten Gebieten der Hauptstadt. Wer hier eine Wohnung mietet oder kauft, findet Erholung im Grünen östlich im Park am Gleisdreieck oder im Victoriapark. Im Nordwesten schließt sich der Berliner Zoo an. Das Wohngebiet zeichnet sich vor allem durch liebevoll sanierte Altbauten aus und ist verkehrstechnisch durch die Berliner U-Bahn und die S-Bahn erschlossen. Wer hier eine Eigentumswohnung kauft oder eine Mietwohnung als neues Zuhause wählt, kann deshalb auf ein eigenes Auto gut verzichten.